vergangene veranstaltungen

5. November 2022: Schwerpunkttraining «alte Trails» in Nussbaumen

 

An diesem Samstag konnten unsere Teams erfahren, wie es sich anfühlt, sich nicht auf einem frisch ausgelegten Trail zu bewegen, sondern Personen auch noch nach vier und sechs Tagen anhand ihrer Geruchsspur aufzufinden. Dass die Hunde zwar speziell arbeiten aber ansonsten nur wenig Schwierigkeiten mit der Aufgabe haben würden, war für uns aus der Erfahrung mit unseren eigenen Spürern keine wirkliche Überraschung. Für etliche Teilnehmende war das aber völlig neu und brachte viele AHA-Erlebnisse. Und wer schon früher einmal eine solche die Gelegenheit hatte, konnte erneut über die grossartigen Fähigkeiten unserer Vierbeiner staunen. Uns freut es immer, wenn es uns in unseren Kursen genau diese Faszination zu wecken.

Einmal mehr sind wir sehr dankbar für unsere «unsichtbaren» Versteckpersonen, die uns ihre Zeit geschenkt haben und mit uns Tage vor dem Kurs die Trails gelaufen sind. Vielen lieben Dank an Euch, Susan und Davide – ohne Euch wäre manche Übung nicht möglich.

Damit findet der diesjährige Kurszyklus seinen Abschluss. Wir sagen ganz herzlich Dankeschön allen unseren Teams, die uns durch das Jahr begleitet und uns Freude gemacht haben. Wir sehen uns in den restlichen Trainings und am Chlausetrail wieder … und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr mit Euch.

22. Oktober 2022: Schwerpunkttraining zum Thema Abgangssuche

 

Acht unserer Teams haben sich heute intensiv mit den verschiedenen Methoden befasst, wie der Anfang eines Trails zu finden ist, wenn lediglich bekannt ist, dass eine vermisste Person auf einem bestimmten Platz oder bei einem bestimmten Gebäude zuletzt gesehen wurde. 

 

Mit der erlernten Platzsuche und der Suche entlang einer  Gebäudehülle haben die Teams jetzt das nötige Rüstzeug für solche Herausforderungen erworben - alles aufbauend auf Elementen früherer Kurse. Wir durften wunderschöne Arbeiten und ganz faszinierende Lernkurven bei den Fellnasen und bei den Hundeführerinnen beobachten. Sehr gut gemacht, alle zusammen! So macht es Freude. 

 

Und Freude macht es auch jedesmal, wenn sich Familienmitglieder, Freunde und Bekannte als Versteckpersonen zur Verfügung stellen. Gerade die heutigen Übungen wären ohne diese wichtige Unterstützung gar nicht möglich. Unser herzliches Dankeschön dafür geht diesmal an Joelle, Susan und Georg.

8.-9. Oktober 2022: Wochenendkurs in Wettingen und Baden

Bei idealem Trailwetter haben sich wieder acht tolle Teams zu einem zweitägigen Training getroffen. Egal ob am Bahnhof mit allen seinen Besonderheiten - wie ein-, aus- und durchfahrende Züge, Passagierströme, Busse und teilweise hektisches Getriebe - ob im ruhigen Quartier mit vielen sich kreuzenden Strässchen und Wegen, oder ob in der grosszügigen Altstadt ... überall zeigten die Hunde, was sie drauf haben. Und das ist jedes Mal höchst faszinierend! Die Hundeführerinnen und Hundeführer ihrerseits waren jeweils sehr empfänglich für Tipps und Anregungen aus der Sicht der Instruktoren - und konnten viele davon auch gleich zielführend einsetzen. Wir durften wieder einmal eine coole Truppe in der Arbeit begleiten und uns ausgesprochen über die erzielten Fortschritte oder über kleine Erfolge mit Detailkorrekturen der einzelnen Teams freuen. Wie immer kam auch das "mondyspezifische" Ambiente nie zu kurz ... Vielen Dank Euch allen, es ist immer wieder schön, mit Euch zusammen zu arbeiten und das Ganze auch immer zu feiern! Das nächste Mal ist zum Glück nicht weit weg.